cg logo QF 60

Tel.: +43 (0) 7663 / 8940

grabner 015

Zu jeder Tages- und Nachtzeit unberührte Natur genießen und sein Anglergeschick auf die Probe stellen – das können Einheimische und Gäste hier in der Zeit von

1. April bis 20. November.

Ihre Fischerkarte bekommen Sie direkt am Campingplatz in der Rezeption. Sie können zwischen Tages- , Wochen- und Saisonkarte (diese ist nur mit Fischerausweis erhältlich) wählen.

Ganz gleich ob Sie vom Schiffssteg, oder besser noch von einem der vielen Boote aus, Ihre Angel auswerfen - jeder findet bestimmt den passenden ruhigen Platz dafür.

Der Attersee bietet unzähligen Unterwasserpflanzen und -tieren ideale Lebensbedingungen. Zu den am häufigsten vertretenen Fischen des Sees zählen bekannte Arten wie Aal, Reinanke, Hecht, Seeforelle, Barsch, Karpfen oder Seesailbling, aber auch weniger häufig vorkommende Tiere wie Hasel, Aitel, Rotfeder, Rotauge, Brachse, Rußnase oder Perlfisch (nur noch in zwei Seen in Europa heimisch) fühlen sich im reinen Wasser wohl.

www.fischen-am-attersee.at

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang